Logo

Absteiger von der Landesliga Mitte 1987/1988: Keiner

Bezirksmeisterschaft Mittelfranken 1987/1988: SG Quelle Fürth - TSV Ebermannstadt 2:2 n.V. 4:1 i.E.

MFR. BZL.II.Amat. Nord Abschlußtabelle 1987/1988
Platz Verein Spiele g u v Tore   Tore Diff. Plus   Minus
1 ASV Neumarkt 27 19 3 5 62 : 22 40 41 : 13
2 TSV Ebermannstadt 25 19 2 4 66 : 22 44 40 : 10
3 BSC Erlangen 28 17 5 6 76 : 33 43 39 : 17
4 TSV Röttenbach/Erlangen 27 15 6 6 53 : 37 16 36 : 18
5 ASV Auerbach 28 13 7 8 74 : 50 24 33 : 23
6 TSV Neunkirchen am Brand 27 13 6 8 46 : 39 7 32 : 22
7 1. SC Feucht 28 12 6 10 55 : 44 11 30 : 26
8 SC Uttenreuth 27 11 7 9 48 : 49 -1 29 : 25
9 SK Lauf 1904 26 11 6 9 49 : 45 4 28 : 24
10 1. FC Altdorf 28 9 4 15 55 : 67 -12 22 : 34
11 ASV Herzogenaurach 27 9 4 14 36 : 54 -18 22 : 32
12 SpVgg Weißenohe 27 9 3 15 46 : 64 -18 21 : 33
13 FC Pegnitz 27 8 4 15 47 : 64 -17 20 : 34
14 SC Pommelsbrunn 27 8 4 15 40 : 66 -26 20 : 34
15 SC Hertha Aisch 27 6 6 15 27 : 49 -22 18 : 36
16 FSV Großenseebach 25 5 7 13 31 : 50 -19 17 : 33
17 FC Ezelsdorf 25 2 4 19 28 : 84 -56 8 : 42

Aufsteiger von den A-Klassen 1987/1988: 1. FC Hersbruck, FV Wendelstein, 1. FC Röthenbach/Pegnitz, 1. FC Großdechsendorf, SV Gloria Weilersbach, ASV Pegnitz, TSV Meckenhausen, TSV Freystadt, SpVgg Heßdorf

In der Saison 1988/1989 Einführung von den Bezirksoberligen

Es fehlen einige Ergebnisse von 1987/1988 um die Abschlusstabelle korrekt aufzulisten